Joseph (Josef) Auerbach
(1823–1868)

Joseph Auerbach wurde am 3. August 1823 in Bonn als Sohn von Abraham Auerbach und Ester Rebecca Oppenheim geboren. Er wurde Weinhändler (möglicherweise war er auch Lehrer) und heiratete 1852 Rebecca Trostdorf, eine in Solingen-Wald geborene Stahlwahrenfabrikantin. Zuvor war er wohl mit Rebecca Jandorf verheiratet (verlobt?), so weist es das Heiratsverkündigungsbuch aus Bonn für 1851 aus. Laut ihrer Sterbeurkunde soll Rebecca Jandorf ledig gewesen sein. Joseph Auerbach starb 1868 in Solingen.

Ein Sohn ist der am 24. September 1855 in Wald bei Solingen geborene spätere Arzt Benjamin Auerbach, der von 1885 bis 1935 leitender Arzt des Israelitischen Asyls für Kranke und Altersschwache in Köln war.

Weiterlesen

Langfassung